K

Wir brauchen dringend Paten / Patinnen für unsere ausländischen Gäste in Berg 

 

weiter lesen....

 

  Was war in Wort und Bild


Helferkreis Jahrestreffen 15.03.2018

16.3.2018
Was war in Wort und Bild >>

 

Zu unserem diesjährigen Jahrestreffen waren nicht nur alle Helfer eingeladen sondern alle Menschen, die in irgendeiner Art und Weise mit unseren Flüchtlingen zu tun haben und alle Interessierten an der Arbeit des Helferkreises. Es kamen der Bürgermeister Herr Monn mit Mitarbeitern der Gemeinde und einigen Gemeinderäten, VertreterInnen von fast allen Schulen, Kindergärten und Sportvereinen, der Regierung von Oberbayern, des Landratsamtes Starnberg, der Helferkreise im Landkreis Starnberg, der Hilfe von Mensch zu Mensch und natürlich die Mitglieder des Helferkreises. Sie alle, über 130 Teilnehmer, erwartete ein abwechslungsreiches Programm das sich zusammensetzte aus Information und Unterhaltung.

Informiert wurde mittels einer Flüchtlingsstatistik bezogen auf die Gemeinde Berg und über die Arbeit des Helferkreises und ihre alten und neuen Aufgabengebiete.

Für die Unterhaltung sorgte ein sehr beeindruckendes Improvisations-Theaterstück, welches 15 unserer Kinder mit Verena Machnik zusammen aus der Frage “Was ist für euch ungerecht“ erarbeiteten. Das tief berührte Publikum applaudierte so begeistert dass der Schluss des Stückes fast unterging.

Herr Rothenfußer rundete den ersten Teil des Programms mit dem Lied “Ermutigung“ von Wolf Biermann ab. Im zweiten Teil erfreute er uns mit einem arabisch/bayerischen Lied.

Im Round-Table Gespräch, moderiert von Frau Eva-Maria Marxen, berichteten ein Arbeitgeber, zwei Paten, eine Trainerin und zwei Schüler für Nachhilfe und die dazu gehörigen Flüchtlingspartner über ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Enttäuschungen die sie miteinander gemacht haben.

Ein kurzer Dingsda-Film mit unseren Kindern sorgte noch einmal allgemein für viel Gelächter.

 

Nach den Abschlussworten von Iradj Teymurian galt die allerletzte Aufmerksamkeit dem 2 minütigem Video – „Welt als Dorf“ das mit dem Appell endete, dass alle Menschen Menschlichkeit verdienen.

 

Pressebericht Starnberger Merkur 17./18.03.2018

Pressebericht QUH-Blog 18.03.2018

Pressebericht QUH-Blog 19.03.2018


 

Zurück

 
© 2018 Helferkreis Asyl und Integration Gemeinde Berg am Starnberger See
Besucherstatistik      Nach Oben