K

Wir brauchen dringend Paten / Patinnen für unsere ausländischen Gäste in Berg 

 

weiter lesen....

 

  Was war in Wort und Bild


Nowruz-Fest Afghanische Neujahrfest

16.3.2016
Was war in Wort und Bild >>

 Schon mehrere Tage vor Norouz wird in den Häusern - ähnlich wie bei uns der Weihnachtsbaum - ein Tisch mit symbolischen Gegenständen (Haft Sin) aufgestellt. Sieben Gegenstände, die auf Farsi alle mit dem Buchstaben S beginnen, gehören unbedingt dazu: Die Hyazinthe, die den Frühling symbolisiert, Münzen für Wohlstand, gekeimter Weizen für eine gute Ernte, Malzpudding für Nahrung, Äpfel für Gesundheit, Mehlbeeren für die Saat des Lebens, Essig für Fröhlichkeit. Zusätzlich können noch Eier für Fruchtbarkeit, Kerze für Licht, Spiegel für Reinheit, Sumach für den Geschmack des Lebens mit auf den Tisch gestellt werden - und auch Goldfische - das Tierkreiszeichen Fische ist das letzte des zoroastrischen Jahres. Einige Tage vor dem Neujahr wird dann das Feuerfest begangen, bei dem über das Feuer gesprungen wird. Mit afghanischen Mädchen und deutschen Frauen wurde geschnippelt, gebacken und gekocht. Diesmal stand freundlicherweise der katholische Pfarrsaal zur Verfügung, samt der tatkräftigen Unterstützung der wunderbaren Frau Schickhaus, die es sich nicht nehmen ließ, ebenfalls über die im Garten aufgestellten Feuerschalen zu springen. Auch der evangelische Pfarrer Habdank und der katholische Pfarrer Wandachowicz nahmen an der Feier teil. Gemeinsam wurde gegessen und getrunken, und als die afghanischen Männer eine Gitarre zückten und ein Lied anstimmten, entdeckte Iradj Teymurian sogar ein paar Tränen in Donyas Augen. Die jungen Männer ließen es sich auch nicht nehmen einige Kreis-Tänze aufzuführen wobei auch die Zuschauer mit einbezogen wurden, indem Einer nach den dem Anderen in den Kreis mit hinein gezogen wurde.
Das Fest war eine schöne Fortsetzung der kulinarischen Begegnungsreihe zwischen Deutschen und Asylbewerbern - bei der jeder vom anderen lernen kann.

 

Zurück

 
© 2019 Helferkreis Asyl und Integration Gemeinde Berg am Starnberger See
Besucherstatistik      Nach Oben