K

Wir brauchen dringend Paten / Patinnen für unsere ausländischen Gäste in Berg 

 

weiter lesen....

Wir sind Bündnispartner von

Bündnis zur Unterstützung der
zivilen Seenotrettung
.

 

  Was war in Wort und Bild


Bundesverdienstkreuz für Frau Franziska Sperr

Am 06.März 2020 erhielt ein neues Mitglied unseres Helferkreises, Frau Franziska Sperr, in Berlin das Bundesverdienstkreuz!
Und zwar für ihre Tätigkeit in einer besonderen Form der Flüchtlingsarbeit, dem "Writers-in-Exile"-Programm des PEN Club Deutschland. Der Helferkreis Berg gratuliert Frau Sperr aufs Herzlichste.

Siehe auch hierzu den Artikel in der SZ vom 06.03.20 unter Presse


Stammtisch mit unseren Gästen

 

Nachdem unser Stammtisch im November, zu dem wir einige unserer syrischen Gäste eingeladen hatten, so großen Zuspruch gefunden hat, starteten wir im neuen Jahr mit 3 von unseren afghanischen Flüchtlingen. Vier waren ursprümglich eingeladen, doch leider musste einer wegen Krankheit absagen.  
Kalegh Mohammadi machte den Anfang, er berichtete von seinem und seiner Frau Parisa, Werdegang hier in Deutschland, von seinen Problemen und Erfolgen die er in den gut 4 Jahren hier in Berg hatte.
 

 

Weiterlesen
Ökumenischer Gottesdienst für die Toten im Mittelmeer

Am Samstag, 14. Dezember, fand im Münchner Liebfrauendom ein ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken der Toten im Mittelmeer statt. Begleitend zum ökumenischen Gottesdienst fand über den Tag auf dem Frauenplatz vor dem Münchner Dom eine Mahnwache für die Ertrunkenen im Mittelmeer statt. https://m.youtube.com/watch?v=Ax6uj8DyPx4&feature=youtu.be


Unsere Container-Anlage von oben!

Weiterlesen
Nowruz - Frühlingsfest - Verabschiedung

Und wieder ein Nowruzfest. Diesmal hatten wir uns entschieden unser jährliches Helferkreis-Treffen für die Vearabschiedung von Iradj Teymurian zu nutzen und mit dem Nowruzfest zu verbinden, welches ein großer Teil unserer Flüchtlinge zu dieser Jahreszeit feiert. Alle hatten somit noch einmal die Gelegenheit sich persönlich von Iradj zu verbschieden. Die afghanischen Frauen und Männer haben wieder groß aufgekocht und gegrillt. Auch einige pakistanische Männer und HelferInnen brachten selbst zubereitete  Speisen mit und sorgten für das leibliche Wohl der gut 140 Gäste, die ab 18 Uhr den Pfarrsaal nach und nach füllten.

Weiterlesen
Asylhelferkreis bei den Berger Betrieben

 


Bei den Berger Betrieben am 28. Oktober haben auch wir im Marstall ausgestellt.
Neben Informationen und Fotos zu unserer Arbeit und einem neuen Flyer gab es ein wunderbares afghanisch-pakistanisches Buffet für die Besucher und uns!
Wir konnten so einige neue Kontakte knüpfen, aber leider noch keine neuen Erfolge bei der Wohnungs- und Arbeitssuche verbuchen.
 


Neue Flyer

Download 

 


Mahnwache für Recht auf Rettung und Humanität 11.10.2018

 

 

Die Mahnwache für das Recht auf Rettung und Humanität am Donnerstag den 11.10.18 auf dem Kirchplatz in Starnberg verlief ruhig, aber sehr eindrucksvoll. Dafür sorgte ein großes Schlauchboot welches für 50 Personen gedacht ist, das aber so gut wie immer bei den Fahrten über das Mittelmeer mit 150 -200 Personen vollkommen überlegt ist. Was das bedeutet bekam man sehr deutlich vor Augen geführt durch den Film über die Seenotrettung, der auf die Kirchenwand projeziert wurde. Weitere sichtbare Zeichen und eine Mahnung an das Unrecht das momentan geschieht, durch die Einstellung der Seenotrettungen, waren die 500 Papierschiffchen und ebenso viele Teelichter im Brunnen auf dem Kirchplatz.

 

PresseBerichte:

Merkur     SZ   Kreisbote

 

Weiterlesen
Gemeinsam gegen Rechts: Dieses Signal geht von der "Jetzt gilt's"-Demonstration aus

Wieder war es eine sehr gut organisierte fröhliche und friedliche Demonstration. Unter unserem Helferkreisschild fanden sich wieder an die 20 Helfer und Begleiter zusammen, die mit an die 40.000 Teilnehmern, noch einmal kurz vor der Wahl zum Ausdruck gebracht haben, dass sie sich entschieden gegen totalitären Umbau und Rechtsruck stellen. 

Die Bevölkerung hat wie angekündigt noch einmal kurz vor der Wahl zum Ausdruck gebracht, dass sie sich entschieden gegen autoritären Umbau und Rechtsruck stellen."
Die Bevölkerung hat wie angekündigt noch einmal kurz vor der Wahl zum Ausdruck gebracht, dass sie sich entschieden gegen autoritären Umbau und Rechtsruck stellen."

 

 

Weiterlesen
Großdemo #ausgehetzt Gemeinsam gegen die Politik der Angst

 

Ausg’hetzt is!

Mehr als 20 Mitglieder und SymphatisantInnen unseres Helferkreises trafen am 22. Juli auf der großen #ausgehetzt-Demonstration gegen (Rechts)Populismus, Angstmacherei und die sprachlichen Entgleisungen führender bayerischer Politiker auf über 25.000 Gleichgesinnte.

 

Weiterlesen
"Syrien Bilder" - Austellung im Rathaus der Gemeinde Berg

Erinnerung - Bilder von 6 Reisen in Syrien 1979 - 1998 von Ruthild und Johannes Geiger. Am Freitag den 15. Juni eröffneten R. und J. Geiger ihre Fotoausstellung im Rathaus. Herr Geiger gab zuerst einen  geschichtlichen Überblick, der bis in die Bronzezeit zurück reichte. Er schilderte Syriens lange Geschichte der Zerstörungen, die Zusammenhänge der wechselnden Beherrscher und der sich wandelnden Bewohner.

 

Weiterlesen
Hochbeete - Es grünt und blüht

Nun stehen sie, die Hochbeete im Containerdorf und sind auch schon bepflanzt.

Dieses Projekt wurde finanziell unterstützt durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Weiterlesen
Nowruz Afghanisches Neujahrfest 2018

 

Familie Hashemi und Khorami haben ihre Paten und Freunde am 23.03.2018 zum Nowruz Fest im Katharina von Bora - Haus eingeladen.

 

Weiterlesen
Helferkreis Jahrestreffen 15.03.2018

 

Zu unserem diesjährigen Jahrestreffen waren nicht nur alle Helfer eingeladen sondern alle Menschen, die in irgendeiner Art und Weise mit unseren Flüchtlingen zu tun haben und alle Interessierten an der Arbeit des Helferkreises. Es kamen der Bürgermeister Herr Monn mit Mitarbeitern der Gemeinde und einigen Gemeinderäten, VertreterInnen von fast allen Schulen, Kindergärten und Sportvereinen, der Regierung von Oberbayern, des Landratsamtes Starnberg, der Helferkreise im Landkreis Starnberg, der Hilfe von Mensch zu Mensch und natürlich die Mitglieder des Helferkreises. Sie alle, über 130 Teilnehmer, erwartete ein abwechslungsreiches Programm das sich zusammensetzte aus Information und Unterhaltung.

Informiert wurde mittels einer Flüchtlingsstatistik bezogen auf die Gemeinde Berg und über die Arbeit des Helferkreises und ihre alten und neuen Aufgabengebiete.

Für die Unterhaltung sorgte ein sehr beeindruckendes Improvisations-Theaterstück, welches 15 unserer Kinder mit Verena Machnik zusammen aus der Frage “Was ist für euch ungerecht“ erarbeiteten. Das tief berührte Publikum applaudierte so begeistert dass der Schluss des Stückes fast unterging.

Herr Rothenfußer rundete den ersten Teil des Programms mit dem Lied “Ermutigung“ von Wolf Biermann ab. Im zweiten Teil erfreute er uns mit einem arabisch/bayerischen Lied.

Im Round-Table Gespräch, moderiert von Frau Eva-Maria Marxen, berichteten ein Arbeitgeber, zwei Paten, eine Trainerin und zwei Schüler für Nachhilfe und die dazu gehörigen Flüchtlingspartner über ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Enttäuschungen die sie miteinander gemacht haben.

Ein kurzer Dingsda-Film mit unseren Kindern sorgte noch einmal allgemein für viel Gelächter.

 

Nach den Abschlussworten von Iradj Teymurian galt die allerletzte Aufmerksamkeit dem 2 minütigem Video – „Welt als Dorf“ das mit dem Appell endete, dass alle Menschen Menschlichkeit verdienen.

 

Pressebericht Starnberger Merkur 17./18.03.2018

Pressebericht QUH-Blog 18.03.2018

Pressebericht QUH-Blog 19.03.2018

 

Weiterlesen
Ein Sorglos-Tag am 29.12.2017

Eigentlich sollte es eine Bergwanderung werden. Aber für die Berge waren Eis und Sturm gemeldet. Das stellten wir uns dann doch nicht so lustig vor. Und so wurde es eine lange Wanderung ohne Berge im tief verschneiten Lechtal. Von Landsberg aus kämpften wir uns durch den Schnee bis zur "Hexenküche" vor. Wir, das waren sechs pakistanische Gäste mit Ingrid Tokar, Feli und Peter Morgenroth. Es wurde ein perfekter Wintertag mit lockerem Pulverschnee, mit endlosen Schneeballschlachten und Fotoshooting. Unbeschwerte Stunden. Nach vier Stunden waren wir alle so weit ausgetobt, dass bei einer kleinen Stadtführung noch der ein oder andere Hinweis auf die baulichen Schönheiten der Altstadt und ihre historische Bedeutung möglich waren. Für das abendliche Reisgericht hatten die Jungs gesorgt. Das ließen wir uns zu Hause in Starnberg an einer großen Tafel schmecken und konnten dann bei interessanten Spielen gemeinsam den Siegerwillen trainieren. Ein Sorglos-Tag.

Weiterlesen
Weihnachtlicher Stammtisch

 

 

Unser letzter Stammtisch in diesem Jahr fand wieder in Aufkirchen in der Post statt. Das immer für uns reservierte Stüberl ist ja an und für sich schon sehr gemütlich, diesmal war es zusätzlich noch sehr stimmungsvoll weihnachtlich geschmückt. Die 27 Helfer, die sich einfanden wurden mit bayerischen Schmankerln, schön drapiert auf Brotzeitbrettln, verwöhnt. Aufgetragen wurden diese von Parvez, einem unserer Pakistanis, der mit einem riesen Hallo begrüßt wurde. Selbst die von Iradj dargebrachten, nicht nur positiven Neuigkeiten, konnten die gute Stimmung nicht beeinträchtigen. Der Abend setzte sich mit regen Diskussionen und viel Gelächter fast bis Mitternacht fort. Super schön war es mit euch Allen, freu mich schon auf ein Wiedersehn im nächsten Jahr!

Weiterlesen
Alle Jahre wieder: Afghanische Gerichte am Weihnachtsbazar in Kempfenhausen

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einem afghanischen Essensstand am Weihnachtsbazar des Landschulheims Kempfenhausen vertreten. Drei afghanische Familien bereiteten teilweise in Zusammenarbeit mit fleißigen deutschen Küchenhelferinnen für ihre alte Heimat typische Speisen zu, die dann gemeinsam während des Bazars verkauft wurden. Und wieder einmal stellte sich heraus, dass die kulinarische Integration sehr leicht gelingt: Nach nicht einmal zwei Stunden waren 62 Bolani, 48 Sambosa und 40 German Rolls restlos ausverkauft!

 

 

Weiterlesen
P-Seminar in Landschuhlheim Kempfenhausen

Im Rahmen des P-Seminars vom Landschulheim Kempfenhausen, das sich der Integration von Flüchtlingen widmet, wurden vergangenen Donnerstag am Nachmittag 5 Bewohner des Berger Containerdorfs in das Kemfenhausener Gymnasium eingeladen.

Unter der Aufsicht von Lehrer Michael Seiler zeigten ihnen die Schüler des Seminars die Formalia einer Bewerbung, erstellten für jeden der Teilnehmer einen Lebenslauf sowie ein individuelles Anschreiben.

Die Materialien wurden jedem auch digital auf USB-Sticks mitgegeben, damit sie ggf. bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz o.Ä. spezifische Veränderungen daran vornehmen können. Die Teilnehmer zeigten sich sehr interessiert und auch die angehenden Abiturienten arbeiteten sehr engagiert und aufgeschlossen mit ihnen zusammen. Das Ziel der Aktion war es vor allem auch einen langfristigen Nutzen zu bringen.

Paolo Schraudenbach


Unser Mitglied, Cornelia Stock, stellt ihre Bilder im Rathaus aus

Cornelia Stock stellt ihre  Aquarellbilder, die auf Wanderungen und Reisen entstanden sind, im Rathaus Berg aus.

 

Weiterlesen
Was wir vom Landratsamt Starnberg erwarten. "In der Falle - die Situation"

Hier finden Sie eine zusammenfassung dessen was die Helfer von Landrat und Landratsamt erwarten.

Weiterlesen
Antwort der Parteien auf das Mail vom Peter Morgenroth

 Die Antwort der Parteien, die auf das Mail von unseren Mitglied Peter Morgenroth finden Sie hier

Weiterlesen
Mail an die Wahlkreis-Kandidaten

Ein Mitglied unseres Helferkreises, Pfarrer i.R. Peter Morgenroth, hat mit folgendem Mail um eine Stellungnahme unserer Wahlkreis-Kandidaten zum Thema Arbeitserlaubnis für Flüchtlinge gebeten.

 

Download

 

Weiterlesen
Schwimmen hoch 22

In den ersten drei August-Wochen hatten sieben afghanische Frauen sowie 15 Kinder aus Afghanistan, Syrien und Pakistan die Möglichkeit, in der Schwimmschule ‚Living Senses‘ in Allmannshausen aus Spenden finanzierte Kompaktkurse zu besuchen. Mit Erfolg: Die Frauen verloren ganz schnell ihre lange verankerte Angst vor dem Wasser und lernten unter der sensiblen Anleitung von ‚Living-Senses‘-Inhaberin Dr. Daniela Kürner-Czech erste Schwimmzüge. Und unter den Kindern haben wir jetzt sieben stolze Seepferdchen-TrägerInnen! Wir bedanken uns ganz herzlich bei Daniela Kürner-Czech für diese tolle Aktion, die allen Beteiligten neben der wichtigen Wassergewöhnung vor allem eins gebracht hat: richtig viel Spaß!

Weiterlesen
Fahrrad Reparatur Nachmittag

Am Freitag 04.08.17 hatten unsere Gäste im Containerdorf wieder die Möglichkeit ihre Fahrräder zu reparieren. Auch die Kleinen beteiligten sich sehr eifrig am flicken, schrauben, pumpen und schmieren.

Momentan werden Kinderfahrräder gesucht. Wer ein Fahrrad abzugeben hat, bitte melden unter "Was gerade gebraucht wird".

Weiterlesen
Thema Heimat - Gedicht einer Schülerin

Anläßlich der Oskar-Maria-Graf-Projekttage in der Volksschule in Aufkirchen zum Thema „Heimat“, schrieb eine aus Afghanistan geflüchtete Schülerin der 4. Klasse dieses sehr berührende Gedicht.



 
© 2020 Helferkreis Asyl und Integration Gemeinde Berg am Starnberger See
Besucherstatistik      Nach Oben